· 

Herren 50: TC Gemmrigheim - Tfr. Wiernsheim 2:7

Wenn Herren 50 die Klasse halten will, dann sollten mindestens zwei Siege her. Da der TC Gemmrigheim am ersten Spieltag recht deutlich verloren hat, haben wir uns speziell für dieses Auswärtsspiel gute Chancen ausgerechnet. Und wie am ersten Spieltag konnten wir den Erfolg bereits nach den Einzeln sichern. Michael Rittmann, Achim Kälberer, Igor Bezmenov, Martin Kollar und Frank Rupp konnten ihre Einzel durchgängig in zwei Sätzen gewinnen. Mit zwei gewonnenen Doppeln (Kälberer/Bezmenov und Schwager/Kollar) konnten wir das Ergebnis auf 7:2 Matches ausgebauen. Damit ist der Klassenerhalt bereits nach dem zweiten Spieltag so gut wie gesichert, womit nach dem Aufstieg zu diesem frühen Zeitpunkt wohl niemand gerechnet hat. Mal sehen was diese Saison für uns noch möglich ist, wenn alle Spieler gesund bleiben.